Die zehnte Rauhnacht – 02./ 03. Januar – Oktober

Ursula Maria

Die zehnte Rauhnacht – 02./ 03. Januar 

Allgemeines:

Diese Rauhnacht steht für den Erntemonat Oktober. Karl der Große nannte ihn den „Weinmonat“. Die Ernte ist eingebracht, die Bauern danken für die Gaben der Mutter Erde, es ist der Monat der Fülle und des Reichtums. Es ist Weinlese und Zeit zum Feiern.

die-zehnte-rauhnacht-wein

Rauhnächte Bräuche, Rituale und Sagen

Andererseits sind Sodom und Gomorrha zu dieser Zeit untergegangen und daher fürchten viele ältere Menschen diesen Monat.
Der Oktober ist der sanfteste Monat der Winterzeit, er lässt die Seele jubeln. Weihrauch ist ein Symbol für das innere Gold in dir.

Positive Gedanken sind heute besonders starke Kräfte und bewirken sehr viel, wenn sie an Freunde und Bekannte gesendet werden.


 

Fragen für dein Tagebuch:

  • Wofür verwende ich meine Energie?
  • Bin ich mir bewusst, dass aus meinen Gedanken und Worten meine Realität erschaffen wird?
  • Womit verbringe ich meine Zeit?
  • Schaue dir die Notizen deiner Träume an und tausche dich mit deinen Freunden darüber aus
  • Jede Veränderung liegt in dir. JETZT ist die Gelegenheit deine Zukunft nach deinen Wünschen zu gestalten. Was kannst und willst du verändern?

Einen Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Kann ich dich unterstützen? Darf ich dir Mut machen?

Kann ich dich mit einem kleinen Mutmacher unterstützen oder hast du eine Frage an mich? Du kannst mir eine E-Mail schicken und ich werde mich so schnell wie möglich bei dir melden.

Nicht lesbar? Text ändern. captcha txt
Auge in der neunten Rauhnacht - Folge deinem Ruf -die-elfte-rauhnacht